Home
Vita
Termine / Events / News
Genussphilosophie
Kontakt
Impressum

Liebe Gäste, liebe Freunde

nach dreijähriger Arbeit ist es endlich soweit, mein neues Kochbuch

„Sardinien - Su coro Sardu, Genussreise und Rezepte“

 ist ab sofort in meinen Locations und überall im Handel erhältlich.

Andreas Walker, Pietro Antonio Deiana

Sardinien – su coro sardu

ISBN 978-3-7750-0654-5

1. Auflage, 136 Seiten, ca. 19,90 € (D), ca. 24,00 Fr. (CH), ca. 20,50 € (A)

     

    Ganz Sardinien duftet nach den Kräutern der Macchia, die der Inselküche ihren besonderen Geschmack verleihen. Das Buch vermittelt sardisches Lebensgefühl und sardische Gastfreundschaft. Man bekommt Lust aufs Nachkochen und Ausprobieren und wird zu einem Besuch auf der zweitgrößten Insel Italiens im westlichen Mittelmeer angeregt – oder an den letzten Urlaub dort am Strand oder im bergigen Hinterland erinnert.

    Traditionelle Familienrezepte, in denen die kulinarischen Besonderheiten wie Bottarga oder Fiore Sardo (ein geräucherter Schafskäse), Gewürze (z. B. der dort angebaute Safran) und Kräuter der Macchia verwendet werden, bieten den unverfälschten Geschmack einer einfachen, durch die Güte ihrer Zutaten überzeugenden Küche.

    Aber warum schreibe ich als Heckengäukoch ein Kochbuch über Sardinien? Hier für Euch meine ganz besondere Geschichte:

    Vom Kochen und von der Liebe

    Dem Koch Andreas Walker schenkte das Leben eine neue Liebe und dazu zahlreiche neue Rezepte aus ihrem Heimatland Sardinien. Eine kleine Geschichte über die alte Weisheit, dass man nie alles haben kann.

    Es fühlte sich an wie die Große Liebe. Schnell zog sie von Frankfurt zu ihrem Auserwählten, einem Koch mit eigenem Restaurant, in die Schwäbische Provinz. Alles schien zu passen für Andreas Walker und seine Lina. Auch ihr Vater Pietro, stolzer Sarde, mit einem traditionell wachsamen Auge auf Schwiegersohn-Anwärter, war glücklich. Ein Koch! Die Idealbesetzung für den Gastronom im Ruhestand. Er besuchte die beiden oft und weihte „seinen Andreas“ in die Geheimnisse der Küche Sardiniens ein. Für Walker war es wie eine Schatzsuche, nur ohne Suche, gleich ein Finden, ein Öffnen der Truhe. Pietro und er kochten fortan immer öfter zusammen. Walker schrieb mit, da „ein echter Sarde kein Kochbuch braucht“. Der Grund, warum es bisher noch kein sardisches Rezeptwerk gab. Aber als Schwabe darf man sich schon mal etwas notieren. So wurden aus den Rezepten schnell eine ganze Sammlung und schließlich die Idee zu diesem Buch. Alle Beteiligten steckten ihre ganze Leidenschaft in die Aufgabe, diesen tollen, bodenständigen Gerichten das gebührende Umfeld zu bereiten.

    Doch als Andreas Walker am Ende der Arbeit von seinem Schreibtisch aufblickt, war seine Lina nicht mehr da. Sie war gegangen. Waren zwei Leidenschaften auf einmal zu viel gewesen? Wo war die Liebe plötzlich hin? Vielleicht war alle Liebe in dieses Buch geflossen, vielleicht kann man sie nicht aufteilen? Schauen Sie einmal nach, irgendwo zwischen den Zeilen könnte sie sein. Irgendwo zwischen diesen „genial einfachen Gerichten“, wie Andreas Walker schwärmt. So einfach wie die Liebe niemals sein kann. Also, wenn sie ein Rezept für die Liebe haben, das immer gelingt. Bitte her damit. Wir wollen es gleich in die Küche des Lebens mitnehmen.

    Erlebt mit mir Sardinien – mein Paradies auf Erden!

    Bestellungen mit Mengenangabe und Adresse gerne auch per Email unter info@andreaswalker.de

    Das Buch wird mit Rechnung bequem zugesandt.

    Auf Wunsch mit persönlicher Signatur und mit persönlicher Namensnennung.

    Euer Andreas Walker